top of page

Ein Roman um Pater Hieronymus, der sich um Pestkranke kümmert und gegen die Reformation kämpft. Der Roman beschreibt die Wirren der Reformationszeit und zeigt, wie heilend und befreiend die Gedanken Luthers für viele Menschen waren.

 

Frühling 1505. Der schwarze Tod wütet in Erfurt. Auch in der Nachbarstadt Gotha findet er seine Opfer. Hingebungsvoll tut Pater Hieronymus seinen Dienst unter Pestkranken und Gesunden.

15 Jhre später wird er nach Erfurt versetzt, wo er sich mit der aufbrechenden Reformation auseinandersetzen muss. Er ist ein entschiedener Gegner dieser neuen, ketzerischen Bewegung und kämpft mit allen Mitteln gegen sie.

Als sich sein Neffe, den er im Priestergewand sehen möchte, in die bildhübsche Elisabeth verliebt, sieht er auch hier seine Wünsche und Überzeugungen gefährdet. Pater Hieronymus beschliesst zu handeln...

 

232 S., br., Format 13.7 x 20.5 cm (Hänssler)

  • Herausgeber ‏ : ‎ Holzgerlingen : Hänssler 2001
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3775137335
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 9783775137331

Böhm Heinz, Die Pestglocke

Artikelnummer: 9783775137331
CHF 6.50Preis
    Produktseite: Stores_Product_Widget
    bottom of page