top of page

Ein kleines Nest an der tschechischen Grenze. Zwei Frauen werden ermordet aufgefunden.
Kommissar Spichtinger reist in die entlegenen Dörfer des Oberpfälzer Waldes, um seinen ersten Mordfall zu klären. Schnell ist bekannt, dass es sich bei den Ermordeten um die Ehefrau des des Landrats und um ein weithin bekanntes, junges Flittchen handelt. Was verbindet die beiden miteinander? Zunächst tappt Spichtinger ratlos in kriminalistischem Dunkel und durch den ersten Novemberschnee. Er sehnt sich nach München und einem etwas erotischeren Dialekt. Fast alle Gestalten im Dorf erscheinen ihm verdächtig: vom untreuen Bürgermeister bis hin zum schwulen Holzhauer. So kompliziert hatte er sich seinen ersten Mordfall nicht vorgestellt. Doch entgegenden den plakativen Ermittlungsansätzen seiner Kollegen, weist ihm sein feines Ermittlergespür den Weg zum Täter.

 

Taschenbuch: 200 Seiten
Verlag: Verlag Edition Hochfeld
ISBN-10: 398102687X
ISBN-13: 9783981026870
 18,8 x 11,4 x 2 cm

Clauss Lucille, Monatsend: Spichtingers Morde

Artikelnummer: 9783981026870
CHF 6.50Preis
    Produktseite: Stores_Product_Widget
    bottom of page