top of page

Als zweiter Zwilling zur Welt gekommen, fühlt sich Paul nicht nur seinem Bruder, sondern tatsächlichen und vermeintlichen Rivalen unterlegen. Dies treibt ihn an, die Konkurrenten auf manchmal groteske Weise zu übertrumpfen und auszubooten, was ihm aber weder beruflich noch im privaten Leben gelingt. Vielmehr erntet er Misserfolge und gibt sich sogar der Lächerlichkeit preis. In seinem immer mehr von Wahnvorstellungen geprägten Bestreben, eine vermeintliche Spitzenposition zu erringen, verliert er schließlich jeglichen Realitätsbezug und endet im jämmerlichsten aller Fehlschläge.
Dieses Psychogramm eines Getriebenen löst beim Leser zuweilen ein Schmunzeln aus, das aber immer wieder in Mitleid oder auch Abscheu erstarrt. Der Leser erahnt schon die ultimative Katastrophe, und es bleibt ihm überlassen, sich über das weitere Schicksal des Getriebenen seine Gedanken zu machen und vielleicht daraus manche Lehre für sich selbst zu ziehen.


Rolf Fenkart ist emeritierter Professor an der Universität Basel.

 

  • Herausgeber ‏ : ‎ Frankfurter Taschenbuchverlag; 2013
  • Softcover‏ : ‎ 118 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3863691679
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 9783863691677
  • Abmessungen ‏ : ‎ 14.81 x 0.76 x 21.01 cm

Fenkart Rolf, Der Getriebene

Artikelnummer: 9783863691677
CHF 7.50Preis
    Produktseite: Stores_Product_Widget
    bottom of page