top of page

Außerirdische verfolgen NASA-Leute. Wer überlebt den Kampf?
Und plötzlich sind sie wirklich da: Ein riesiges Raumschiff mit Außerirdischen an Bord ist über einer kleinen australischen Insel abgestürzt. Natürlich senden die Amerikaner zur Erforschung der Sensation gleich hochkarätige Spezialisten an den Ort des Geschehens. Doch schon bald bricht jeglicher Funkkontakt zu ihnen ab. Was ist geschenen? So machen sich fünf weitere NASA-Leute auf den Weg zur Insel, um das Geheimnis zu lüften: Sandra, Lippi, Hans, Nicolai und Kneck müssen vor Ort bald auf der Flucht vor einem blutrünstigen Killerroboter in das funktionstüchtige Raumschiff flüchten - und starten! Sie landen auf einem fremden Stern, doch die Verfolgung durch die grausamen Aliens nimmt auch dort kein Ende. Und Überhaupt: Sind sie wirklich in einer anderen Galaxie gelandet? Oder mit Hilfe einer Zeitmaschine auf einer durch Weltkriege und Umweltzerstörung völlig verwüsteten und entstellten Erde - zweitausend Jahre später? Mit rasantem Erzähltempo und geradezu nervenblanklegender Spannung schildere ich den erbitterten Kampf zwischen Menschen und Aliens. Denn die Extraterristen besitzen ein schreckliches Geheimnis ...

 

  • SC: 361 Seiten
  • Verlag: Fouqué Literaturverlag 2000
  • ISBN-10: 3826746554
  • ISBN-13: 9783826746550

Fraundorfer Markus, Wenn der Himmel sich öffnet

Artikelnummer: 9783826746550
CHF 6.50Preis
    Produktseite: Stores_Product_Widget
    bottom of page