top of page

Wie verläuft die Karriere eines schweizerischen Politikers von nationaler Bedeutung? Welche Grudnlagen aus Erziehung, Herkunft, Schule, Umfeld, Beziehungen wirken dabei mit?

Wie entscheidet er sich bei Rollenkonflikten zwischen Interessenvertretung, persönlichen Zielsetzungen und Gesamtwohl? usw.

Diesen Fragen ging der Autor  in diesem Werk nach, indem er das Leben und Wirken des wohl wichtigsten Magistraten der Schweiz im 2. Weltkrieg mit Akribie aufzeigt, an Walther Stampfli, einem kantigen, eigenwilligen Politiker mit grosser rhetorischer Begabung, der ursprünglich erklärt hatte, dass er es seiner Familie gegenüber nicht verantworten könnte, seine sichere, schöne Stelle (in der Privatindustrie) gegen die unsichere Stelle eines Bundesrates einzutauschen.

 

ca. 476 S.

HC geb.

Hafner Georg, Walter Stampfli - Bundesrat im Krieg - Vater der AHV

CHF 19.50Preis
    Produktseite: Stores_Product_Widget
    bottom of page