top of page

Das Haus in der Eulengasse 21 einer beschaulichen Kleinstadt ist Schauplatz dieses HeimatKrimis: Hanna Hofer betreibt dort, zusammen mit ihrem Bruder Thomas, ein Lebensmittelgeschäft. Bei den beiden wohnt die "Kapitänin", eine gelähmte, aber begüterte Kapitänswitwe. Als die alte Dame plötzlich stirbt, beginnt Hanna ein riskantes Spiel: Sie verheimlicht den Todesfall und kassiert die ansehnliche Rente der Verstorbenen für sich selbst. Ein Jahr lang geht alles gut. Doch dann häufen sich die Anzeichen, daß jemand ihr Spiel durchschaut hat: Ein Unbekannter bestellt ein Jahramt für die verstorbene Kapitänin und stellt nachts Totenlicht vor dem Haus der Hofers auf. Hanna hat keine Ahnung, wer ihr da auf der Spur sein könnte...

 

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Rosenheimer Verlagshaus (ca. 1996)
  • ISBN-10: 3475528460
  • ISBN-13: 9783475528460
  • 19 x 12,6 x 3 cm

Josef Ludwig Hecker, Im Schein der Totenlichter

Artikelnummer: 9783475528460
CHF 7.50Preis
    Produktseite: Stores_Product_Widget
    bottom of page