top of page

Gedichte zur Verständigung

 

Zwischen Denken und Fühlen, Leiden und Glücklichsein, Politik und Religion, Natur und Kultur, möchten die anschaulichen und ausdrucksreichen Gedichte Brücken schlagen. Sie laden genauso zum Nachdenken ein, wie sie zur Tat anregen; mit dem Ziel zu einer kulturübergreifenden Menschlichkeit beizutragen.

 

Allan Rônez, geboren 1983; mit 16 Jahren Persönlichkeitsverlust unter dem Einfluss einer schizophrenen Psychose. Auf dem Weg einer eigenständigen

Rückführung der Persönlichkeit entstand dieser erste

Gedichtband. Mit der Erfahrung, außerhalb des gesellschaftlichen Alltags zu stehen, eröffnete sich eine

andere Blickweise auf allgemeine Menschheitsprobleme.

 

118 S. SC

978-3-86369-172-1

Ronez Allan, Knapp daneben, um doch zu treffen

Artikelnummer: 978-3-86369-172-1
CHF 7.50Preis
    Produktseite: Stores_Product_Widget
    bottom of page