top of page

Ernstgemeinte Narrenschrift und psychologische Analyse

Der Wissenschaftler Dr. Faust gerät in der Zürcher Altstadt unerwartet in eine maskierte Menschenmenge, die auf etwas zu warten scheint, als plötzlich ein lautes Pauken und Posaunen einsetzt. Er trifft auf Mephisto, den Fasnachtskenner, der ihn über das komische Treiben aufklärt.

Dieses Ereignis weckt Dr. Fausts Neugierde und lässt ihn einen <Pakt> mit Mephisto eingehen, der ihn zu verschiedenen Fasnachtsschauplätzen führen will und ihm verspricht, alle seine Fragen zur Fasnacht zu beantworten.

Im Dialog mit Mephisto versucht Faust auf seiner Reise von Luzern über Schwyz, Einsiedeln, Zürich, Bern nach Basel das eigenartige Treiben zu verstehen. Dabei verliert er sich zunehmend in der Welt der Kostümierten und Maskierten ...

Ein umfangreicher Bildteil illustriert das Treiben an den beschriebenen Fasnachtsschauplätzen. Darauf folgt im zweiten Teil eine psychologische Analyse des Phänomens <Fasnacht>, die der Frage nachgeht, was denn die Fasnächtler zu ihrem närrischen Verhalten antreibt.

Martin Sieber: Faust und Mephisto an der Fasnacht
Ernstgemeinte Narrenschrift und psychologische Analyse
 

Hardcover, 208 Seiten, 120 farbige Abb.
ISBN: 978-3-9523462-3-5

Sieber Martin, Faust und Mephisto an der Fasnacht

SKU: 978-3-9523462-3-5
CHF 42.80 Regular Price
CHF 32.10Sale Price
    Produktseite: Stores_Product_Widget
    bottom of page