top of page

Eine bibliophile Reihe für Selbst- und Erstleser. Ohne Einteilung in Sprachlevel soll diese Reihe den jungen Lesekindern die unmittelbare Freude an Sprache und Bildern ermöglichen. Die Titel eignen sich auch zum szenischen Nachspiel in Schulklassen.

Eines Tages sind alle Bücher aus den Regalen der Schule verschwunden. Die Schulkinder und ihre Lehrerin können sie nirgends mehr finden. Bis sie eine Maus entdecken, die die Bücher im doppelten Sinn verschlingt: lesend und Papier knabbernd. Von da an wird die Büchermaus wichtiger Bestandteil des Schullebens … Die Anzahl der Wörter steigt von Band zu Band, in den beiden ersten Bänden sind hinten noch Lesespiele enthalten.

Vagelis Iliopoulos, geboren 1964 in Athen, Lehrer und Autor von zahlreichen Kinder- und Jugendbüchern, mehrfach ausgezeichnet, Schöpfer der berühmten Figur des kleinen Dreiecksfischs, über sich selbst: »Durch die Geschichten, die ich schreibe, komme ich mit den Kindern ins Gespräch. Ohnehin sind Kinder für mich eine unerschöpfliche Quelle für neue Ideen, sie sind meine besten Freunde und meine strengsten Kritiker.«

Autor: Vagelis Iliopoulos
Kartoniert mit 24 Seiten
durchgehend farbig illustriert
Format: 13,5 x 20 cm
1. Auflage 23.04.2009

Für Erstleser ab 6 Jahren

978-3-941172-08-1

Iliopoulos Vagelis und Chiara Fedele, Die Büchermaus

Artikelnummer: 978-3-941172-08-1
CHF 4.50Preis
    Produktseite: Stores_Product_Widget
    bottom of page