top of page

Toni ist ein lebenslustiges dreizehnjähriges Berliner Mädchen, das sich in den fünfzehnjährigen arabischen Mitschüler Ali Said verliebt. Dessen Vater Ben ist ein berühmter tunesischer Architekt, der mit Frau und Sohn in Berlin lebt. Eines Tages muss Ben Said Hals über Kopf in seine alte Heimat reisen, um sich einem Problem seiner Vergangenheit zu stellen. Was danach geschieht, stürzt den Sohn in einen tiefen Konflikt. Ali fliegt nach Tunis zu seinen Großeltern, sieht dort das von seinem Vater gemalte Bild einer schönen Frau mit Namen Fatima und muss erfahren, dass er nicht der ist, für den er sich gehalten hat. Eine lange verborgene Wahrheit kommt ans Licht, und diese Wahrheit, die Ali voller Zorn an der Aufrichtigkeit seiner Eltern zweifeln lässt, gefällt ihm gar nicht.

Toni, die sich sein plötzliches Verschwinden nicht erklären kann, da er in der Eile seines Aufbruchs nur eine rätselhafte E-Mail hinterlassen hat, ist ratlos. Mit Hilfe ihrer Freundin Monique, einer weltgewandten Diplomatentochter, begibt sie sich auf die abenteuerliche Reise in ein fernes, fremdes Land, um dem Freund, dessen Not sie nur ahnen kann, zur Seite zu stehen. Das unerwartete Erscheinen der beiden Mädchen vor dem Gefängnis, in dem sein Vater sitzt, erscheint Ali wie ein Wunder. Tonis Liebe und Moniques Freundschaft helfen ihm über die seelische Krise hinweg.

 

  • Herausgeber ‏ : ‎ Edition Hamouda; 2007
  • Taschenbuch ‏ : ‎ 146 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3940075035
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 9783940075031
  • Lesealter ‏ : ‎ 12 - 15 Jahre

Karau Gisela, Toni und Ali - Bilder einer Jugendliebe

Artikelnummer: 9783940075031
CHF 14.50 Standardpreis
CHF 7.25Sale-Preis
    Produktseite: Stores_Product_Widget
    bottom of page